Kontakt Downloads Sponsoring Rechtliche Hinweise Impressum
Menü
Kontakt Downloads Sponsoring Rechtliche Hinweise Impressum Leistungen Über uns Im Fokus Karriere
Kontakt

impressum

Impressum/Angaben nach § 5 TMG / § 55 Abs. 2 RStV Herausgeber/Anbieter nach § 5 TMG: 

axis service GmbH 
Dürener Straße 295 
50935 Köln 

Amtsgericht Köln 
Handelsregisternummer HRB 73314 

Tel. 0221 4743-0 
Fax 0221 4743-499 
E-Mail: info@axis.de 
www.axis.de 

Geschäftsführer: 
Dr. Jens Schumacher 

Inhaltliche Verantwortung nach § 55 Abs. 2 RStV: Frank S. Diehl 

Amtsgericht Köln 
HR B 69701

Auf unserer Website finden Sie Produkte und Leistungen folgender Gesellschaften:
  • axis RECHTSANWÄLTE GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft
  • axis advisory + audit GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • axis Steuerberatungsgesellschaft mbH
  • axis consulting GmbH
  • axis Aktuare GmbH

Adressen und weitere Informationen zu den Gesellschaften finden Sie hier:
Gesellschaftsinformationen

Auf folgender Seite finden Sie weitere Informationen und zum Thema Datenschutz:

Rechtliche Hinweise

kontakt

Vielen Dank! Wir haben Ihre Anfrage erhalten!

Oops! Something went wrong while submitting the form

axis BERATUNGSGRUPPE 

Dürener Straße 295-297 
50935 Köln 
Telefon: 0221/47 43 0 
Telefax: 0221/47 43 111 
info(at)axis.de 

Kurfürstendamm 182
10707 Berlin 
Fon +49 (0) 30 - 40 50 29 5-0
Fax +49 (0) 30 - 40 50 29 599
berlin(at)axis.de

Heinrichstraße 155
40239 Düsseldorf
Fon +49 (0) 2 11 - 43 83 56- 0
Fax +49 (0) 2 11 - 43 83 56 - 11
duesseldorf(at)axis.de

www.axis.de

Interne Revision

Unser Dienstleistungsangebot und unsere Vorgehensweise im Bereich Interne Revision (IR) orientieren sich an Erfordernissen einer modernen Revision und insbesondere den Bedürfnissen der Versicherungswirtschaft. Im Mittelpunkt steht die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit der Unternehmensprozesse sowie Transparenz im Hinblick auf die wesentlichen Risiken. Eine effiziente interne Revision unterstützt die Unternehmensleitung bei der Erreichung dieser Ziele.  Die Erfahrung zeigt, dass eine effiziente Interne Revision mindestens über 3 Mitarbeiter verfügen sollte. Bei einem Verhältnis von einem Revisionsmitarbeiter auf 200 Beschäftigte lohnt sich die Einrichtung einer hauseigenen Internen Revision erst ab ca. 600 Mitarbeitern.

Hier bietet sich als effiziente Alternative die Beauftragung eines externen Dienstleisters an, auf den alle oder Teile der Revisionsaufgaben übertragen werden.

Co-Sourcing und Outsourcing der internen Revision

Im Rahmen des Co-Sourcing unterstützen wir Sie durch die Übernahme einzelner Unterstützungs- und Prüfungshandlungen in allen relevanten Bereichen der Internen Revision. Die möglichen Prüfungsfelder der Internen Revision erfassen alle wesentlichen Unternehmensbereiche und Prozesse, wie z.B.:

  • Strategierevision
  • Steuerungsinstrumente (Controlling, Budgetierung, Vertriebssteuerung)
  • Risikomanagement, Solvency II
  • Versicherungsbestandsverwaltung
  • Aktive und passive Rückversicherung
  • Schadenregulierung und Leistungsmanagement
  • Provisionierung, Außendienstabrechnung
  • Kapitalanlagenmanagement und –verwaltung
  • Beteiligungsverwaltung und -controlling
  • In- und Exkasso
  • Personalwesen
  • EDV, Datensicherheit
  • Ausgelagerte Dienstleistungen

 

Darüber hinaus können Sie uns auch die Funktion Ihrer gesamten Internen Revision übertragen (Outsourcing). 

Auf Grund der langjährigen Erfahrung der Partner der axis BERATUNGSGRUPPE in der Prüfung und Beratung von Versicherungsunternehmen besteht ein gebündeltes Know-how, wo die Revisionshandlungen anzusetzen haben. Problemgerechte Prüfungsplanung, risikoorientierte Prüfungsdurchführung und eine adäquate Berichterstattung sind für uns selbstverständlich. 

Es kann zudem vorteilhaft sein, das Beratungspotential einer Internen Revision sofort in „Entstehungsprozesse“ einzubauen. So können z.B. Projektrisiken durch eine projektbegleitende Prüfung frühzeitig identifiziert und beseitigt werden.  Die Revision stellt in allen wesentlichen Projektphasen (Konzept, Test, Realisierung, Einführung) sicher, dass nur revisionsadäquate Prozesse implementiert  werden und ein angemessenes Projektmanagement stattfindet.

QUALITÄTSANALYSE DER INTERNEN REVISION

Die Einrichtung angemessener Revisionsprozesse und eines adäquaten Qualitätsmanagementsystems sind wesentliche Voraussetzungen für die Erfüllung der an die Revision gestellten gesetzlichen, regulatorischen und internen Anforderungen. Zentrale Grundlage ist der Standard Nr.3 des Deutschen Instituts für Interne Revision “Qualitätsmanagement in der Internen Revision” sowie weitere berufliche Verlautbarungen.

Die Durchführung einer derartigen Analyse durch einen externen Dritten bietet durch den “Blick von außen” erhebliche Vorteile. Typischerweise betrachtet werden insbesondere die Kernprozesse Organisation, Prüfungsplanung, Arbeitspraktiken und -methoden, Berichterstattung und Kommunikation, Personal, Technologie, Knowledge-Management, Qualitätssicherung.

Neben der reinen Betrachtung der Compliance (Einhaltung der Standards) kann die Qualitätsanalyse um Untersuchungen bzgl. der Erfüllung der Erwartungen der internen stakeholder (siehe Organisationsakzeptanz) sowie bzgl. der Effizienz und der Identifikation von Optimierungspotentialen erweitert werden.

INTERNE KUNDENZUFRIEDENHEIT MIT DER INTERNEN REVISION

Das Thema Organisationsakzeptanz ist getragen von dem Gedanken, dass die IR als interner Servicebereich die Bedürfnisse ihrer (internen) Kunden bestmöglich erfüllen sollte. Diese erwarten einen wertschöpfenden Beitrag. Dafür ist zu erheben, in welchem Umfang die IR zur Erfüllung dieser Bedürfnisse der internen Leistungsempfänger beiträgt und wie die Qualität der Dienstleistung in deren Augen gesehen wird (Organisationsakzeptanz). Insbesondere die oft festgestellten Abweichungen zwischen Eigensicht und Kundensicht bieten wichtige Ansatzpunkte für die Effizienzsteigerung.  

Eine solche Analyse sollte prinzipiell Gegenstand des eigenen Qualitätsmanagements der IR sein. Wichtige Elemente sind neben der Qualität der Empfehlungen der IR selbst auch die durch die Umsetzung erzielten Wirkungen. Bereiche deren Analyse oft vernachlässigt wird, obwohl hier erhebliche Effizienzpotentiale liegen. Unsere Leistungen sind insbesondere:

  • Analyse des organisatorischen Aufbaus der IR (z.B. Revisionshandbuch, Prüfungspläne etc.)

  • Erarbeitung eines Scoring-Modells sowie Fragebogens für die Analyse, Definition von Messkriterien

  • Erarbeitung des Eigenverständnisses der IR nach individuellen Kriterien (Aufgaben, Unabhängigkeit, Dienstleistungen, Servicequalität, Zusammenarbeit mit externen Prüfern, IT-Einsatz etc.)

  • Interviews und (interne) Kundenbefragungen zur Erhebung der kriterienorientierten Kundensichtweise sowie der Bedarfe

  • Gegenüberstellung der Sichtweisen und Erarbeitung von Empfehlungen für Verbesserungsmaßnahmen

  • Erarbeitung der Konzeption für Verbesserungsmaßnahmen und Begleitung der Umsetzung

EFFIZIENZSTEIGERUNG DER INTERNEN REVISION

Die Lücke zwischen Anforderungen an die IR und vorhandenen Ressourcen wird zunehmend größer. Dem kann - ohne Anbau von Ressourcen - nur durch die systematische Identifikation von Optimierungspotentialen und strukturierte Umsetzung der Maßnahmen entgegengewirkt werden. Unsere Leistungen umfassen beispielsweise die Analyse der einzelnen Prozesse der IR (von Planung über Prüfungsdurchführung bis zum systematischen Follow-Up), die Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen oder Standards und Begleitung der Umsetzung, Review oder Erarbeitung von Prüfungsleitfäden, Beratung bei der Konzeption von Maßnahmen zum Zeitmanagement, etwa im Rahmen von Walkthrough und Testing-Aktivitäten der IR für Jahresabschlussprozesse.

Ihre persönlichen Ansprechpartner

Johannes Glößner

Dipl.-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Standort: Köln
E-Mail: gloessner(at)axis.de
Tel.: 0221/47 43 181

» zur Person
Dr. Jens Schumacher

Dipl.-Kaufmann

Standort: Köln
E-Mail: schumacher(at)axis.de
Tel.: 0221/47 43 474

» zur Person